R  E  T  R  O  F  U  T  U  R

site mapsearchprint preview
NÄCHSTES: Sesselbahn Pfriemesköpfl
Impressionen der ehemaligen Gondelbahn Mutterer Alm
Die 1953 erbaute Muttereralmbahn erschloss ein eher gemütliches Hausskigebiet südlich von Innsbruck. Hier erlebten zahlreiche Städter ihre ersten Skischwünge.

Ursprünglich mit Zweiersesseln ausgestattet, wurde die Bahn ende der 1960er Jahre auf damals wohl höchst moderne rundliche Kabinen aus glasfaserverstärktem Polyester umgebaut.
In den 1990er Jahren wurde die Bahn (und somit das Skigebiet) stillgelegt. Die bunten "Eiergondeln der Murttereralm" finden sich heute in zahlreichen Gärten wieder.

Eine letzte Bahn dieser Bauart vom gleichen Hersteller Girak (Zweiseilumlaufbahn mit der durchaus eigenartigen "Wurfklemme" System Pohlig) fährt dzt. noch auf das Zwölferhorn am Wolfgangsee.

Die untenstehende Bidlerserie entstand im Jahr 2005, noch vor dem Bau der derzeitigen neuen Muttereralm Bahn, ergänzt durch historische Bilder.

Switch to large images album view
Mittelstation Nockhof

Switch to large images album view
Bergstation Mutterer Alm

(c)